Bergwerk Niederberg in Neukirchen-Vluyn
  Bilder 1990-1998
 

Bilder von 1990 bis 1998 


Der neue Bunker 2.Osten ist 1990 fertiggestellt, mit einem zusätzlichen offenen Innenwendel für die Vorleistungsberge der 5.Sohle, 1990.
Quelle 22



Die neue Ladestelle in 2.Osten 4.Sohle, 1990.
Quelle 22 


Der Relaisraum hinter der Grubenwarte Frühstück zur letzten Schicht 1990.
Quelle 23


 
Der Bunkerkopf beim Abteufen des Bunkers 5.Westen 4.Sohle.
Quelle 22 

 

Grubenlok (Bedia G160 HVE) vor dem Dieselkatzenschuppen 1.Norden
auf der 3.Sohle. Anfang der 90er.
Quelle 10

 


Die Elektrowerkstatt 1991 an Schacht 2 2.Sohle.
Quelle 23 



Der neue Lokschuppen 3.Sohle Schacht 1 bekommt sein Gleisnetz.
Quelle 27



Der neue Lokschuppen 3.Sohle Schacht 1.
Quelle 27



Die Verladung 1992.
Quelle 36



1992 die erste Trio-Ruhrtahler-Lok (Dreiglieder Lok) geht in Betrieb.
Quelle 10
 


Es werden die Daten es Betriebsstundenzählers der Trio täglich festgehalten.
Quelle 11



Die AM 105 der Firma Thyssen in einer Streckenauffahrung Flöz Finnefrau,
5.Westen 4.Sohle, 1992.
Quelle 22



Schrämwalzenrevier in Girondelle 5 im NO-Feld (BH158, Rev.51),1992
Quelle 2




Der Continous-Longwall-Miner in der BH 470 wo er 1992 im Versucheinsatz lief, man sieht einen  Gewinnungskörper im Fördertrum.
Quelle 2



Der Fahrtrum der BH 470.
Quelle 2



1993 erfolgte der Durchschlag mit der Schachtbohrmaschine an Schacht 1
mit der 5.Sohle.
Quelle 11



Das Teilort an Schacht 1 bei 833m, war  zum Tieferteufen von Schacht 1erforderlich.
Quelle 22



Schacht 1, Blick hoch in Richtung 4.Sohle.
Quelle 22



Das Levinkurvenband auf der 5.Sohle Richtung Schacht 1, 1994.
Quelle 11



5.Sohle Schacht 1, es werden Fertigbetonteile im Schachtsumpf eingebracht, 1994.
Quelle 11



Der Schnellzug mit dem neuen Personenbahnhof geht 1994 in Betrieb.
Quelle 2



Der Schnellzug bei der Einfahrt in dem Personenbahnhof.
Quelle 2



Der Schnellzug bei der Ausfahrt aus dem Personenbahnhof.
Quelle 2



Ein Teil der Aufhauenmanschaft vom Streb BH 236, 1996
Quelle 2



Die Ortsbrust des Strebaufhauens BH 236.
Quelle 2



Schacht 3 in der Abendämmerung in den 90er Jahren.
Quelle 34



Zulauseite Schacht 1 3.Sohle, rechts die Strecke der neue Schnellzugbahnhof, 1996
Quelle 27



Aufnahme von "65", oben unter der Firste hängt die Förderaufseherbude, 1997.
Quelle 11



Der neue Lokschuppen 3.Sohle Schacht 1.
Quelle 27




 
Sonnenuntergang an Schacht3, 1998.
Quelle 34

Seitenanfang

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=